Prognose KL-KK-BZL 2019/2020

  • Irgendwie schon ironisch.


    Auf der einen Seite wird die SpVgg Trabitz für Integration gefeiert und als Paradebeispiel - sogar im Bayerischen Rundfunk dargestellt - allerdings sind die genau der Ursprung für diesen Rückzug. Fünf Leistungsträger wurde zum Saisonstart abgeworben, davon vier Rumänen, die vom VfB Weiden integriert wurden und nun von der SpVgg Trabitz vergütet werden, wenn man den Gerüchten aus dem Umfeld glauben darf.


    Ich will hier keineswegs den Einsatz, der für Shafi geleistet wurde/wird, schmälern, jedoch muss man hier schon beide Seiten der Medaille sehen.

    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verprasst.

  • Alles andere als ein bundesweites Abbrechen der Saison in allen Klassen wäre für mich extrem unverständlich.

    Wieso muss der Fußball in solchen Sachen immer hinterherhängen. DEL oder NBA machen es doch vor. Gesundheit ist das wichtigste und ich denke wir haben alle gerade andere Probleme als dem runden Leder hinterher zu jagen.

    Keine Absteiger, keine Aufsteiger, nächste Saison soll einfach diese Saison nochmal gespielt werden.

    Ansteckungsgefahr auf ein Minimum reduzieren, Verletzungen vermeiden (kostet auch Krankenhauskapazitäten) und im Wohle der Gesellschaft handeln. So ein Statement würde ich mir persönlich vom BFV wünschen.

    Natürlich kann da jeder anderer Meinung sein, aber ich glaube keiner wünscht sich solche Zustände wie in Italien mit überfüllten Krankenhäusern, einer extrem hohen Sterberate aufgrund schlechter Versorgung und komplett abgeschotteten Gegenden und Dörfern.

    Ich bin nicht dafür, den Teufel an die Wand zu malen und in Panik zu versinken. Wir müssen jedoch an alle Kranken und Alten denken, die das Virus in Lebensgefahr bringt. Es muss durch die Hilfe von uns allen nicht so weit kommen.

    Und seht es positiv: dann bleibt vielleicht mal wieder mehr Zeit für Familie, die ja sonst im beruflichen und sportlichen Alltag meist auf der Strecke bleibt.


    https://www.bfv.de/news/servic…03/faq-umgang-coronavirus


    Können wieder a paar Vereine leicht absagen🤦🏼‍♂️

    Solche Aussagen kann ich nicht nachvollziehen und sind für mich unterste Schublade. Die ganze Welt spielt verrückt und das größte Problem ist, dass Vereine unberechtigt wegen Corona Spiele absagen.

  • Einen Spielbetrieb im Amateur Fußball nur auszusetzen , entsprechend keine Testspiele und sinnvollerweise auch kein Training ist natürlich wenig zielführend! Soll der Sportler dann nach 3 Wochen mit der Saison weitermachen ? Aus dem Kaltstart? Wenn dann gleich annullieren diese Saison und im Sommer neu starten ( wenn möglich) !

  • muss ÜA voll recht geben. Ärgerlich ist dieses scheibchenweise des BFV, erst 2 Wochen, dann nochmal 2 oder was? Was sollen die Vereine in dieser Zeit machen? Im Tennis wurde die Hallensaison beendet, im Tischtennis die gesamte Saison 19/20 beendet (geht doch auch)

  • Einen Spielbetrieb im Amateur Fußball nur auszusetzen , entsprechend keine Testspiele und sinnvollerweise auch kein Training ist natürlich wenig zielführend! Soll der Sportler dann nach 3 Wochen mit der Saison weitermachen ? Aus dem Kaltstart? Wenn dann gleich annullieren diese Saison und im Sommer neu starten ( wenn möglich) !

    Warum denn kein "Kaltstart" in die Saison? Ich traue mich zu behaupten, dass in diesem Bereich des Amateurfußballs (B-Klasse bis evtl. Bezirksliga, wenn nicht sogar Landesliga) 3 Wochen Fußballunterbrechung nicht Leistungsentscheidend ist. Der eine studiert z.B. und ist eh nur am Wochenende da - was macht des für an Unterschied, ob der ez 1x 90min am Sonntag spielt oder eben nicht ? Bisschen was machts natürlich aus, keine Frage, aber den Umständen entsprechend find ich einen Saisonabbruch aktuell nicht von nöten. Kann sich natürlich ändern, wenn aus 2-3 Wochen dann 5 werden ... dann kann man darüber nachdenken.

  • Warum denn kein "Kaltstart" in die Saison? Ich traue mich zu behaupten, dass in diesem Bereich des Amateurfußballs (B-Klasse bis evtl. Bezirksliga, wenn nicht sogar Landesliga) 3 Wochen Fußballunterbrechung nicht Leistungsentscheidend ist. Der eine studiert z.B. und ist eh nur am Wochenende da - was macht des für an Unterschied, ob der ez 1x 90min am Sonntag spielt oder eben nicht ? Bisschen was machts natürlich aus, keine Frage, aber den Umständen entsprechend find ich einen Saisonabbruch aktuell nicht von nöten. Kann sich natürlich ändern, wenn aus 2-3 Wochen dann 5 werden ... dann kann man darüber nachdenken.

    sorry, aber sehe ich komplett anders.

    bilde mir auch ein wenig ein, davon ein bisschen Ahnung zu haben.

    aber jedem seine Meinung, alles gut

  • Am Montag wo ich den Beitrag erstellt habe war noch keine Panik abzusehen da war alles noch im Anfangsstadium..

    Erst denken dann "angreifen"..