Beiträge von Heinz

    Das es nur eine Frage der Zeit ist bis Haidenaab den Schalter wieder umlegt, war für mich klar. Das es gegen Weiherhammer dann doch so klar wird hätte ich nicht gedacht.


    Bin gespannt wie sie gegen Pressath jetzt spielen. Die haben ja auch ganz schön gelocht.

    Natürlich sollte man nichts überbewerten in der Vorbereitung, aber ich werde das im Auge behalten ;)


    Bin hier auch anderer Meinung, Hlavsa und Richter haben doch so gut wie nie gespielt.

    Bin gespannt wie sich die ganze Sache entwickelt.

    Wie du schon sagst, Fußball schreibt seine eigenen Geschichten.

    Dennoch seh ich Dießfurt als Aufstiegskanditat, würde ihnen aber den Abstieg und einen Neuanfang wünschen. ;)

    Ich sehe auch Dießfurt ganz vorne mit Weiherhammer und Haidenaab.


    Ganz unten Schwarzenbach, Riglasreuth und Kulmain II


    Der Rest wird sich im Mittelfeld seinen Platz suchen müssen.

    Gespannt bin ich auf den SCE, ich hoffe mal das die ersten Vorbereitungsspiele nur Ausrutscher waren, bzw das sie noch anderes Personal zur Verfügung haben.

    Das was da teilweise aufgestellt war hat in der Kreisklasse nichts zu suchen ;)

    Ohne Klugscheißen zu wollen, aber ich hab es ja gesagt;) Haidenaab verliert 3:0. Hab aber das Spiel leider nicht gesehn, kann jemand sagen ob es wirklich so “klar“ war?

    Das mag ein ordentliches Kreisklassenspiel gewesen sein, das stimmt wohl. Ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen das keine der beiden Mannschaften meiner Meinung nach in der Kreisliga bestehen kann / wird. Ist ja nur eine persönliche Einschätzung. Aber warten wir es ab.

    Haidenaab bleibt auch Kreisklasse ;)
    Ich finde keine der beiden Mannschaften hat was in der KL zu suchen.
    Für Haidenaab wird bald Schluss sein

    Ich kann dir nur von meinem Umfeld berichten, und da schmunzelt / lacht man natürlich über euch. Jetzt nicht böse gemeint, aber wie du merkst habt ihr nicht viele Sympathisanten, und ihr seit natürlich auch etwas überheblich gewesen ( vielleicht auch zurecht, da ihr als Dorf ja KL gespielt habt).
    Aber sowas kommt hald zurück, und damit müsst ihr jetzt eben auch Leben.


    Natürlich kann jeder andere Verein auch Geld verdienen, um das geht es ja grundsätzlich auch nicht. Es geht darum, ob man für so eine Liga so viel Geld einsetzt ( das ja eben durch Mitglieder auch finanziert wird), und ob es eben nicht sinnvoller / zielführender ein zusetzen wäre.


    Und was interessiert dich dauern welchen Verein wir angehören? Wir diskutieren doch hier schön sachlich. Ich finde den VfB Stuttgart ganz sympathisch und bin allgemein regional Fußball begeistert. ;)

    Naja, sind wir doch mal ehrlich. Wir sind ja auch alle nicht auf der Brennsuppn daher geschwommen.


    Und ich umschreib es mal so,


    Man kennt einige Diessfurter, bzw ehemalige Diessfurter, der ein oder andere Verein hat schon mal Spieler von Diessfurt umworben, und hätten dann das ja “gleich setzten “ oder “erhöhen“ müssen, uuuund man munkelt sogar das von einem Mitglied der Sohn dort verdient aah gespielt hat.


    Sowas kann man hald nicht geheim halten.
    Natürlich kann sowas auch schief gehen, aber wie heißt es so schön “ Wer den Schaden hat , braucht für den Spott nicht zu sorgen“

    Sind doch alles sachliche Fakten die hier aufgezählt werden ;) ansonsten kannst du ja gerne dementieren.


    Und so viel, auf was man neidisch sein kann gibt es m.M nach in Diessfurt nicht. Ihr seit heuer trotz “erhötem“ Geldeinsatz abgestiegen.


    Meiner Meinung nach ist eben das System Diessfurt schlecht für den Amateur Fußball und wird ( hoffentlich ) über kurz oder lang scheitern.

    Trainingskiebitz schrieb:

    Investieren geht nur wenn einer privat die Tasche aufmacht. Wenn ich hören würde, dass aus meinem Mitgliedsbeitrag oder meiner Mitarbeit an Festen ein Spieler (Ausnahme Trainer) regelmäßig finanziert wird, würde ich jede Mitarbeit einstellen.


    Die Trainergehälter bis Kreisliga die 500 Euro im Monat übersteigen sind meiner Meinung nach zu hoch

    Auch ein sehr guter Gedanke, wenn man sich mal rein denkt.
    Abgesehen von den Mitgliedern die sich sowas denken könnten / sollten,
    die Einheimischen Spieler selbst arbeiten im übertragenen Sinne dafür, das bessere gekauft werden können auf der Beachparty, damit Sie dann nicht oder nur wenig spielen dürfen. Guten Morgen.


    Ich will es ja nicht grundsätzlich schlecht reden, aber man sollte die Sache mit Maß und Ziel betreiben. Und das ist in Dießfurt definitiv nicht der Fall.

    Natürlich kann man das Geld mitnehmen wenn man es schon so leicht bekommt. Aber man könnte auch ein bisschen an die Ehre appelieren, eben so einen Verein nicht aufzusuchen. Kann mir nicht vorstellen das es so viel Spaß macht in einer Mannschaft zu spielen die aus "Söldnern " besteht. Dieses Jahr noch "gemeinsam" mit Kaya und Co für den Aufstieg ( gegen den Abstieg ;) ) spielen, nächstes Jahr dann eben für einen anderen der mehr bezahlt. Und die guten Freunde streifen die Kohle ein und die einheimischen sind die gelackmeierten. Aber am Ende der Saison heißts dann wieder " Jungs, wir zählen auf euch! Ihr seit Diessfurter! "
    Bin gespannt wann der Groschen mal fällt.


    Haidenaab, Pressath und einige Vereine hatten das schon mal so praktiziert ( vielleicht nicht in diesem Ausmaß), und wo sind sie gelandet? Runter in die A-Klasse und wieder von vorne den steinigen Weg nach oben. Und beide Mannschaften setzen nun auf ihre Jugend, was sich scheinbar über die Jahre bezahlt macht.

    Naja, also da bin ich eher auf Waldis Seite.
    Diessfurt ist ja bekannt dafür, das Sie nicht grad wenig bezahlen. Natürlich gibt es auch andere KL Vereine die Geld in die Hand nehmen.
    Deswegen bin ich auch der Meinung, das dass dem Amateur Fußball nicht gut tut und bin ein bisschen schadenfroh das Diessfurt endlich abgestiegen ist.


    Da werden mäßigen KL oder KK Spielern Geld gezahlt, das ist der Wahnsinn. Die bilden sich dann noch was drauf ein und wenn sie mal wechseln würden, gibt es natürlich nicht viele Vereine die wieder so viel bezahlen.
    Und die einheimischen verarscht man schön, und gibt man wenig bis gar nicht's. Erst wenn ein Wechsel bevor steht, wedelt man wieder mit Geld. Mich wundert es das aktuell die ganzen jungen so dumm sind und nicht ihre Konsequenzen daraus ziehen.


    Jetzt wird man ihnen wieder erzählen “ ja wir bauen auf die einheimischen, bla bla bla“ und wenn nicht diese Saison, dann nächste wird wieder ordentlich Geld in die Hand genommen und viele sitzen wieder auf der Bank.

    Also Windisch gehört für mich definitiv runter. Für Kastl wird es richtig eng. Aber für mich noch die Mannschaft wo es eher verdient hätte, drin zu bleiben.


    Riglasreuth denk ich auch nicht das sie rein rutschen.
    Glaub auch das Kulmain II runter muss. Die Erste steigt auf, die 2te ab, wäre ne komische Saisonabschlussfeier ;-)

    Dittner kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen.


    Was mich wundert, das scheinbar keiner hier bemerkt hat das der glorreiche FC Diessfurt es geschafft hat abzusteigen! Trotz des schon jahrelangen Geldeinsatz ( welcher bekanntlich ja nicht ohne ist )
    Bin gespannt wie es hier weiter geht?
    Die eigenen Leute vergraulen und den fremden das Geld in die Tasche stecken. Da hat die Realität schon einige Mannschaften eingeholt, nun eben auch den FC D

    Das ist ja wirklich komplett unverständlich , was der Spielleiter hier abgezogen hat. Auch wenn ich kein Freund vom "Stopfen" bin, so wie es der SCE betrieben hat. Das finde ich ja eh selten dämlich von denen. Die haben das diese Saison schon einmal gemacht und das Spiel verloren inkl ner glatt roten Karte für Gradl. Und in Parkstein treten sie mit der fast kompletten 1sten an. Das hat noch nie was getaugt..


    Aber so wie es Erbendorf betrieben hätte laut den Umbungsleiter, wäre es noch vertretbar...

    Sinnbildlich dazu vielleicht der Ausruf des Torwarts beim letzten Spiel, um ( wahrscheinlich seine Vordermänner zu pushen, oder ging das doch Richtung Vorstandschaft?)



    " Heeeyyy, wir investieren zu wenig!!! "


    :D

    Meiner Meinung hat Windisch auch nichts in dieser Liga verloren. Die gehen Mit Auerbach runter.


    Aber wie schon oben gesagt, einige Mannschaften sind Verhältnismäßig schwach. Hätte Vorbach nicht vorne erwartet, genau so wie Kirchendemenreuth. Aber die Saison geht ja noch ein bisschen ;)